Baby-Laufstall kaufen: Worauf du achten musst und wie du 2023 das beste Laufgitter findest!

Ein Laufstall bietet Babys einen sicheren Ort zum Spielen, Krabbeln oder Schlafen. Um das richtige Modell zu finden, musst du jedoch wissen, worauf es beim Kauf ankommt. Um dir einen Fehlkauf zu ersparen, erfährst du mit den folgenden Tipps und Hinweisen, wie du den besten Laufstall finden kannst.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein guter Laufstall bietet deinem Baby ausreichend Platz zum Liegen, Drehen, Rumturnen oder Krabbeln und schützt zugleich vor Unfällen im Haushalt.
  • Für unterwegs eignen sich faltbare Laufgitter, die du platzsparend transportieren und leicht auf- und abbauen kannst. Achte auf die Größe, Form und Bauart, damit der Laufstall optimal aufgestellt werden kann. Im Raum frei stehend ist dabei wesentlich sicherer als – scheinbar platzsparend – direkt an einer Wand.
  • Eltern sollten beim Laufstall Kauf auf die Zertifizierung DIN EN 12227 achten. Diese europäische Norm steht dafür, dass das jeweilige Modell den aktuellsten Sicherheitsstandards entspricht.

Ab wann ist ein Laufstall empfehlenswert?

Ein Laufstall kann empfohlen werden, sobald das Baby anfängt, sich aktiv zu bewegen und zu krabbeln. Ab einem Alter von etwa sechs Monaten kann ein Laufstall eine sichere und begrenzte Spielumgebung für das Baby bieten, in der es seine motorischen Fähigkeiten trainieren und seine Umgebung entdecken kann.

Ein Laufstall ist auch eine praktische Lösung, um das Baby in einem Raum zu halten, während die Eltern sich um andere Aufgaben kümmern. Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass der Laufstall den neuesten Sicherheitsstandards entspricht und dass das Baby niemals unbeaufsichtigt im Laufstall gelassen wird.

Welche Arten von Laufställen gibt es und welche ist die Richtige für dich?

Laufställe für dein Baby kannst du in unterschiedlichen Ausführungen finden. Es gibt nicht nur runde oder eckige Laufställe, sondern beispielsweise auch achteckige Modelle. Ebenso werden von einzelnen Herstellern auch faltbare Laufgitter angeboten, die sich vor allem für Reisen oder für den Besuch bei Oma und Opa eignen.

Weitere Unterschiede: Einige Modelle verfügen über Rollen und sind damit sehr flexibel nutzbar, andere bieten eine integrierte Spielzeugtasche oder sind besonders groß und bieten ausreichend Platz für mehrere Babys oder Kleinkinder.

Eckige Laufgitter

Keine Produkte gefunden.

Soll der Laufstall im Haus oder der Wohnung einen festen Platz an einer Wand oder in einer Raumecke bekommen, eignen sich eckige oder auch achteckige Laufgitter in aller Regel sehr gut. Diese können relativ platzsparend aufgestellt werden und bieten für dein Baby somit einen festen „Rückzugsort“. Kommt es ab und an vor, dass der Laufstall umgestellt werden soll, kann sich ein Modell mit Rollen darunter auszahlen – diese Art Laufstall kannst du dann bequem verschieben und gewinnst somit einiges an Flexibilität hinzu.

Runde Laufgitter

Keine Produkte gefunden.

Ebenso gibt es auch runde Laufställe. Diese sind nicht so einfach in Ecken unterzubringen, sondern eignen sich vor allem für den Einsatz inmitten eines Raumes – oder aber dazu, häufiger verstellt zu werden. Daher sind runde Laufgitter in vielen Fällen mit Rollen ausgestattet, was sie flexibel nutzbar macht. Du kannst einen runden Laufstall aber natürlich auch fest an einem Ort stellen.

Faltbare Laufgitter

Relaxdays, grau Laufgitter faltbar, für Kinder, In-& Outdoor, tragbar, 6-eckig, Reise, Laufstall Baby, 72x128x110 cm
  • Tragbar: Faltbares Laufgitter mit Tragetasche - Baby Playpen in Grau - HxBxT: ca. 72 x 128 x 110 cm

Wenn du mit deinem Baby Verwandte oder Freunde besuchen möchtest, kommt vielleicht eher ein faltbarer Laufstall infrage. Dieser kann mit wenigen Handgriffen aufgestellt und wieder abgebaut werden. Somit steht auch spontanen Ausflügen nichts im Wege und dein Baby und du brauchen nicht auf den Laufstall zu verzichten. Der Boden von faltbaren Laufgittern ist allerdings in manchen Fällen nicht ganz so stabil und auch ein Verstellen der Höhe ist hierbei häufig nicht möglich.

Höhenverstellbare Laufgitter

Sämann Laufstall Baby 100×100 cm | TÜV geprüft 2023 | stufenlos höhenverstellbar | Laufgitter Baby Premium | Babybett aus Holz | Krabbelgitter Komplettset weiß
  • Safety first: Für dein Kind nur das Beste – Unser Sämann Kinder Laufgitter Premium ist TÜV-geprüft und entspricht somit allen wichtigen Normen und Richtlinien.
  • Hergestellt in Deutschland: Dein Baby Laufgitter wird in unserer hauseigenen Schreinerei in Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail für dich hergestellt.
  • Stufenlos höhenverstellbar: Unser Sämann Laufgitter Premium ist stufenlos höhenverstellbar. Du kannst die Höhe der Liegefläche ganz an deine Bedürfnisse und individuellen Wünsche anpassen.
  • Qualitätsmatratze optional erhältlich: Matratze für das Laufgitter besteht aus einem punktelastischen und offenporigen Softschaum mit abnehm- und waschbarem Bezug.
  • Praktisch und sicher: Dank der gummierten Rollen, kann das Laufgitter leicht und geräuscharm verschoben werden. Die Bremsen der Rollen lassen sich im Handumdrehen feststellen und lösen.

Mitwachsende Laufgitter haben einen höhenverstellbaren Boden der entweder mit einer Einlage aus Kaltschaum oder einer dünnen Matratze ausgepolstert ist. Je älter die Babys werden, desto tiefer kann der Boden eingestellt werden, sodass zu jedem Zeitpunkt die maximale Sicherheit und der beste Rausfallschutz gewährleistet werden kann.

Die besten Laufställe (2023): Das sind unsere Empfehlungen

Wir haben uns umgeschaut und die besten Laufställe für Sie ausgewählt. Ob platzsparend und funktional oder extravagantes Design und höchste Sicherheitsstandards – unsere Empfehlungen decken eine breite Palette an Bedürfnissen ab. So können Sie sicher sein, dass Sie den perfekten Laufstall für sich und Ihr Baby finden.

Sämann® Laufgitter 100×100 cm mit Matratze (TÜV geprüft)

Sämann Laufstall Baby 100×100 cm | TÜV geprüft 2023 | stufenlos höhenverstellbar | Laufgitter Baby Premium | Babybett aus Holz | Krabbelgitter Komplettset weiß
  • Safety first: Für dein Kind nur das Beste – Unser Sämann Kinder Laufgitter Premium ist TÜV-geprüft und entspricht somit allen wichtigen Normen und Richtlinien.
  • Hergestellt in Deutschland: Dein Baby Laufgitter wird in unserer hauseigenen Schreinerei in Handarbeit und mit viel Liebe zum Detail für dich hergestellt.
  • Stufenlos höhenverstellbar: Unser Sämann Laufgitter Premium ist stufenlos höhenverstellbar. Du kannst die Höhe der Liegefläche ganz an deine Bedürfnisse und individuellen Wünsche anpassen.
  • Qualitätsmatratze optional erhältlich: Matratze für das Laufgitter besteht aus einem punktelastischen und offenporigen Softschaum mit abnehm- und waschbarem Bezug.
  • Praktisch und sicher: Dank der gummierten Rollen, kann das Laufgitter leicht und geräuscharm verschoben werden. Die Bremsen der Rollen lassen sich im Handumdrehen feststellen und lösen.

Kaufberatung: Die wichtigsten Kaufkriterien für Laufställe

Die große Auswahl an Laufställen im Handel macht Eltern die Kaufentscheidung nicht leicht. Zwischen einzelnen Modelle gibt es teilweise große Unterschiede, sodass genau überprüft werden muss, ob die eigenen Anforderungen und Bedürfnisse gut abgedeckt werden:

Die Qualität und Sicherheit

Besonders wichtig für dein Baby ist, dass es im Laufstall sicher ist. Vor allem bei der Qualität solltest du daher auf einen hohen Standard achten. So sollte es keine scharfen oder harten Kanten geben, das Material sollte nicht splittern (besonders wichtig bei Holz) oder dein Baby sollte sich nicht im Laufgitter verheddern können (beachtenswert bei faltbaren Laufställen). Prüfsiegel vom TÜV oder auch das GS Zeichen zeigen dir, dass ein Laufstall geprüft wurde und entsprechend als sicher einzustufen ist. Somit kannst du dir am Ende sicher sein, dass du dein Baby an einem sicheren Ort unterbringst.

Der Preis

Geht es um einen Laufstall, gibt es oftmals eine große Preisspanne. Viele Modelle gibt es zu unterschiedlichen Preisen und von preiswert bis teuer ist jede mögliche Variation dabei. Vor allem dann, wenn du nur ein begrenztes Budget für den Laufstall zur Verfügung stehen hast, kommen vielfach günstige Modelle infrage.

  • „Billig“ muss nicht schlecht sein: Kostet ein Laufstall nur wenig, muss das nicht zwingend ein negativer Aspekt sein. Du kannst dir vor allem dann sicher sein, einen guten Laufstall zu kaufen, wenn dieser allen Standardkriterien bei Prüfsiegeln und Qualität entspricht. Dies sind auch unabhängig vom Preis wichtige Kaufkriterien, die deine Entscheidung beeinflussen können.

  • „Teuer“ muss nicht immer gut sein: Genauso wie günstige Laufgitter für dich und dein Baby eine gute Wahl sein können, gilt es auch anders herum. Ein teurer Laufstall muss nicht zwingend die beste Wahl sein. Wichtiger ist in vielen Fällen eher, dass die Qualität stimmt und dass der Laufstall optimal zu deinem Baby und dir passt.

  • Es muss nicht immer neu sein: Einen Laufstall kannst du natürlich einfach neu kaufen, ihn online bestellen oder im Fachhandel erwerben – doch bei einem begrenzten Budget muss es nicht immer neu sein. Auch gut erhaltene, gebrauchte Laufgitter können dann eine Option sein. Fündig wirst du zum Beispiel bei Ebay Kleinanzeigen oder auf Kinder-Basaren.

Das Material

Bei der Auswahl des Laufstalls kommt es auch auf die Materialien an, die verwendet werden. So gibt es Laufgitter unter anderem aus Holz, aus Kunststoff oder auch aus Stoff. Es gibt hierbei kein richtig oder falsch, allerdings solltest du überlegen, was dir wichtig ist. Ein Laufstall aus Holz ist meist langlebig, aus natürlichen Materialien gefertigt und durch verstellbare Höhen kann der Laufstall oft auch lange genutzt werden.

Laufställe aus Kunststoff oder Stoff sind vielfach leichter und können somit ebenfalls eine Option sein. Klappbare Modelle sind zudem sehr platzsparend unterzubringen, wenn sie nicht gebraucht werden. Jedoch kann es sein, dass du bei solchen Laufgittern eine weiche Decke benötigst, falls der Laufstall selber keinen eigenen Boden bereithält.

Die Größe und Form

Bei der Größe des Laufstalls, hängt es von deinen Präferenzen ab, wofür du dich entscheiden möchtest. In einer kleinen Wohnung ist ein kleinerer Laufstall eine gute Wahl, in einem großen Haus darf es durchaus auch ein Laufstall in XXL sein. Es gibt Laufgitter in unterschiedlichen Größen, sodass du ganz sicher fündig wirst.

Auch bei der Form des Laufstalls kannst du entsprechend der eigenen Ansprüche wählen. Rund, quadratisch oder achteckig – es gibt Modelle in diversen Varianten, sodass für dein Zuhause der richtige Laufstall sicherlich gefunden wird.

Laufgitter aus Holz, Kunststoff (Paneele) oder mit Netz

Laufgitter gibt es nicht nur aus einem Material. Viel mehr können Eltern zwischen Holz, Kunststoff oder auch einem Modell mit Netz wählen. Dabei bieten alle Varianten durchaus ihre Vorteile, doch es kann auch Nachteile geben. Welche das sind, wird hier näher beschrieben.

Laufgitter aus Holz

Keine Produkte gefunden.

Ein Laufstall aus Holz ist in erster Linie durch sein natürliches Material besonders nachhaltig. Dazu ist Holz auch unschädlich, wenn ein Baby oder Kleinkind hinein beißt oder auch Material leckt. Dazu kommt, das Holz in aller Regel sehr robust und stabil ist. Somit kann der Laufstall auch einiges aushalten und ist hierdurch langlebig.

Allerdings kann Holz eventuell splittern und ist natürlich auch recht schwer. Das macht das Handling eventuell schwieriger. Auch im Außenbereich ist ein Laufgitter aus Holz eher problematisch, insbesondere, wenn es regnet. Dann kann sich das Holz mit Wasser vollsaugen und aufquellen.

Lautstall aus Kunststoff

Keine Produkte gefunden.

Ein Kunststoff Laufgitter hat einerseits den Vorteil, dass das Material sehr leicht ist. Der Transport ist somit nicht schwer und durch einen oft vorhandenen Klapp-Mechanismus eignen sich diese Modelle auch perfekt zum Mitnehmen – in den Urlaub beispielsweise oder zu den Großeltern. Ebenso ist die einfache Reinigung und Hygiene ein klarer Vorteil: einmal abgewischt, sind Flecken schnell wieder entfernt. Außerdem ist ein Laufstall aus Plastik oder Kunststoff häufig in vielen bunten Farben erhältlich. Viele Kinder erfreuen sich daran.

Als Nachteil kann man auch das Material erwähnen. Dieses ist nicht nachhaltig und vielfach auch nicht so stabil wie Holz. Dazu kommt, dass Kunststoff häufig zu leicht ist, sodass der Laufstall unter Umständen umkippen könnte, wenn das Kind sich aufrichtet oder sich an eine der Seiten lehnt.

Laufgitter mit Netz

YOBEST Baby-Laufgitter, Laufgitter für Kleinkinder mit Toren, stabiles Laufgitter mit weichem, atmungsaktivem Mesh, Innen- und Außen-Laufgitter für Babys, Kinder, Kleinkinder
  • DIE AM BESTEN GEEIGNETE GRÖSSE: YOBEST bietet Gitter mit einer Vielzahl von verschiedenen Größen und Farben an: 150 x 180 x 69 cm, 150 x 190 x 69 cm, 200 x 200 x 69 cm, 125 x 125 x 69 cm, 90 x 90 x 69 cm. Sie sind für verschiedene Raumgrößen geeignet und bieten Ihrem Kleinkind Spielraum, um ungehindert zu krabbeln, zu stehen und zu spielen. Außerdem ermöglicht die wissenschaftlich erwiesene Idealhöhe von 69 cm dem Baby freie Sicht und verhindert gleichzeitig, dass Ihr Kind herauskrabbelt.

Laufgitter aus Netz sind sehr flexibel nutzbar. Man kann sie schnell zusammenfalten und verstauen oder auch schnell wieder aufbauen. Dazu sind sie meist sehr leicht und auch auf Reisen ein beliebter Begleiter. Als Vorteil erweist sich zudem die allgemein flexible Anwendung an unterschiedlichen Standorten.

Allerdings gibt es auch hier Nachteile: Wie auch Kunststoff ist das Netz sehr leicht, was bei der Stabilität zu Problemen führen kann. Somit eignen sich Laufgitter aus Netz vor allem für kleine Babys, weniger aber für mobilere Babys oder Kleinkinder. Dazu ist auch das Netzmaterial vielfach nicht nachhaltig.

Welche bekannten Hersteller von Laufställen gibt es?

Wie bereits kurz angesprochen, gibt es Laufgitter von vielen verschiedenen Herstellern und Marken, sodass du sehr flexibel wählen kannst. Einige der Hersteller und die dazugehörigen Besonderheiten, kannst du hier nachlesen. Auch das sollte dir bei der Kaufentscheidung für einen passenden Laufstall helfen können.

Geuther Laufställe

Geuther steht seit vielen Jahren für hohe Qualität und bietet unterschiedliche Laufställe an. Dabei kannst du sicher sein, dass die Verarbeitung stimmt und dein Baby sich auch wohlfühlen kann. Dabei setzt Geuther auf unschädliche Materialien, bietet eine hohe Funktionalität und überzeugt bei den Laufgittern zudem mit Langlebigkeit.

Hauck Laufställe

Kinderprodukte gibt es von Hauck bereits seit fast 100 Jahren. Damit ist klar: mit Hauck kaufst du Qualität! Hohe Sicherheitsstandards garantieren zudem, dass mit einem Hauck Laufgitter nichts verkehrt gemacht werden kann.

roba Laufställe

Auch der Hersteller roba ist seit vielen Jahren am Markt etabliert und bietet Laufställe und andere Babysachen in hoher Qualität an. Dazu gehören auch Holzspielzeuge. Siegel vom TÜV oder vom Blauen Engel zeigen bei roba die Hochwertigkeit der Produkte an, dazu lässt sich roba immer wieder auch von anderen Instituten überprüfen.

Sämann Laufställe

Sämann arbeitet bei den angebotenen Laufgittern in vielen Fällen mit hochwertigem Buchenholz und ein Laufstall ist zumeist mit einer bequemen Matratze ausgestattet. Eine TÜV-Prüfung garantiert Eltern auch hier ein hohes Maß an Sicherheit, sodass man mit Sämann Laufgittern ebenfalls nichts verkehrt macht.

Andere Hersteller

Auch von anderen Herstellern wie Chicco oder FabiMax kannst du im Handel hochwertige Laufgitter finden und kaufen. Hier alle Anbieter vorzustellen, würde jedoch den Rahmen sprengen, sodass wir uns auf einige Hersteller fokussiert haben.

Welche Alternativen zu Laufställen gibt es?

Sicherlich muss es nicht in jedem Fall ein Laufstall für dein Baby sein. Es gibt durchaus Babys, die in ihrem Leben nie einen Laufstall von innen gesehen haben. Meist sind sie sehr praktisch, aber eben auch entbehrlich. Dazu gibt es außerdem auch einige Alternativen, die für dich und dein Baby in Frage kommen können.

Stubenwagen

Ein Stubenwagen ist optimal, um ein schlafendes Baby abzulegen und dieses zugleich in der Nähe zu haben. Da die meisten Stubenwagen Rollen haben, kann das schlafende Baby bequem von einem Raum zum Anderen geschoben werden.

Reisebett

Statt einen zusätzlichen Laufstall zu kaufen, kann man unter Umständen auch das Gitterbett als solchen nutzen. Oder ein simpleres Baby-Reisebett kaufen und es als Laufgitter nutzen.

Babywippe

Am Anfang kann auch eine Babywippe eine sinnvolle Alternative zum Laufstall sein. Der größte Vorteil dabei: du kannst dein Baby in der Küche, im Badezimmer oder auch beim Essen immer neben dir haben und hast dennoch die Hände frei. Oftmals spielen Babywippen auch beruhigende Musik oder du entscheidest dich für ein Modell mit Motor, das automatisch leicht wippt.

Babytrage

Statt das Baby abzulegen, kannst du es auch in einer Babytrage oder einem Tragetuch direkt am Körper tragen. Das verschafft dir nicht nur freie Hände, sondern stärkt zudem auch direkt die Bindung zwischen dir und deinem Nachwuchs.

Kinderwagen / Buggy

Vor allem kleine Babys kann man auch einfach im Kinderwagen „ablegen“ und sie machen dort ein Nickerchen, bestaunen die Kinderwagenkette oder fangen an, ihre Stimme zu entdecken. Für größere Babys ist der Kinderwagen hierzu allerdings weniger gut geeignet – und das Stehen oder gar Laufen lernen fällt hierbei ebenfalls weg.

FAQ: Die häufigsten Fragen zu Laufgittern

Zum Thema Laufstall gibt es immer eine ganze Reihe an Fragen. Die wichtigsten Fragen und auch die entsprechenden Antworten dazu kannst du an dieser Stelle finden.

Wie viel kostet ein guter Laufstall?

Pauschal lässt sich diese Frage nicht beantworten. Es hängt von deinen Ansprüchen ab, vom zur Verfügung stehenden Budget und auch die „neu/gebraucht“-Frage spielt eine Rolle. Grundsätzlich bekommst du einen guten Laufstall in beinahe jeder Preiskategorie.

  • Laufstall unter 100 EUR: Bereits für unter 100 Euro kannst du in aller Regel ein gutes Laufgitter bekommen und deinen Nachwuchs darin sicher und zuverlässig unterbringen. Auch in Sachen Komfort wird hier vielfach schon einiges geboten.
  • Laufställe bis 200 EUR: Mit mehr Budget, bekommst du auch mehr Komfort. Oder aber die Materialien wie zum Beispiel das Holz des Laufgitters ist hochwertiger. Das spiegelt sich vielfach in der Qualität wider.
  • Laufgitter bis 350 EUR: Laufgitter gibt es auch im hochpreisigen Bereich, dann hat dies vor allem Auswirkungen auf mitgeliefertes Zubehör oder auch das Design.

Worin liegen die Vorteile eines Laufgitters gegenüber Alternativen?

Ein Laufstall bietet ausreichend Platz, Möglichkeiten zum Spielen oder auch zum ersten Herumtapsen. Das sind Vorteile, die entsprechende Alternativen wie ein Reisebett oder der Kinderwagen so nicht bieten können.

Wie schneiden Laufgitter bei Stiftung Warentest ab?

Bei Stiftung Warentest gab es in jüngerer Vergangenheit keine Laufstall-Tests. Allerdings hat Ökotest einige Modelle unter die Lupe genommen. Dabei konnten jedoch nicht alle Laufgitter überzeugen.

Ökotest hebt hierbei allerdings Modelle positiv hervor, deren Boden verstellbar ist. Grundsätzlich werden auch faltbare Varianten als praktisch hervorgehoben, der nicht verstellbare Boden ist hierbei jedoch eher ein Nachteil – insbesondere bei größeren Babys oder Kleinkindern.

Kann ein Laufstall auch als Babybett verwendet werden?

Hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass schnell noch eine Bewertung da!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 4

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provisions-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von deinem Einkauf eine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Bitte beachte, dass es sich bei dieser Website nicht um einen Online-Shop handelt. Du kannst über diese Seite keine Kaufverträge über die dargestellten Artikel abschließen und auch keine persönliche Beratung hierzu in Anspruch nehmen. Über diese Seite wirst du zu den entsprechenden Verkäufern bzw. deren Online-Shops weitergeleitet. Kaufverträge kannst du erst in dem jeweiligen Online-Shop mit dem jeweiligen Verkäufer abschließen.

Letzte Aktualisierung der Preise und Produktdaten am 23.06.2024 / Preis kann sich seit Aktualisierung verändert haben / Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand / Bilder in den Empfehlungsboxen von der Amazon Product Advertising API.

Schreibe einen Kommentar